Newsbusters

Gründe gemeinsam mit deinen Freund/innen fiktive Nachrichtenagenturen und versucht euch mit richtigen und falschen News gegenseitig hinters Licht zu führen. Wer schafft es, Fake News am glaubhaftesten zu verpacken, und wer kann sie am besten widerlegen?

Thema: Medienanalyse und Fake News – Prinzip: Simulationsspiel/Gruppenspiel – Dauer: 2 - 4 Stunden

Inhaltlicher Ablauf

Zu Beginn des Workshops gründest du mit zwei oder drei anderen Teilnehmenden eine fiktive Nachrichtenagentur. Ihr sucht euch einen Namen aus und überlegt euch Themen, über die ihr berichten wollt, z. B. Fußball, Actionfilme oder Donald Trump. Anschließend recherchiert ihr dazu Schlagzeilen und Nachrichten im Internet und verfasst ausgehend davon eigene Meldungen. Eure Nachrichten sollen dabei teilweise korrekt, teilweise aber auch mit Fehldarstellungen und Unwahrheiten versehen sein (mindestens eine echte und eine falsche Nachricht pro Agentur).

Mit Hilfe bereits existierender Bausätze wie Mozilla Goggles, 24aktuelles oder Paul Newsman veröffentlicht ihr eure Meldungen mit einem Titel und Foto im Stil herkömmlicher Nachrichtenseiten wie Spiegel Online und tauscht sie zwischen den Gruppen aus. Versucht herauszufinden, wo die anderen Teams Fehler und Falschinformationen in ihren News versteckt haben und deckt sie auf. Es gewinnt das Team, das die glaubwürdigsten Fake News erstellt und die meisten Falschnachrichten bei anderen Gruppen aufdecken konnte.

Workshop beauftragen

Hast du Interesse am Workshop, willst ihn aber nicht selber durchführen? Dann kannst dich an folgende Vertreterinnen unseres deutschlandweiten Netzwerks wenden:

Logo Stuhlkreis-Revolte

Stuhlkreis-Revolte

Stuhlkreis-Revolte ist ein Kollektiv aus Moderator*innen, die Seminare organisieren, aber auch Gruppen bei der Durchführung von Workshops unterstützen. Sie haben den Workshop „Newsbusters“ schon mehrere Male durchgeführt.
Anfragen

Logo Creative Gaming

CreativeGaming

Creative-Gaming ist Pionierin des medienpädagogischen und kreativen Einsatzes von Computerspielen. Die Initiative hat den Workshop „Newsbusters“ schon mehrere Male durchgeführt.
Anfragen

Workshop selber durchführen

Um den Workshop selbst durchführen zu können, haben wir dir alle notwendigen Infos zusammengestellt – eine Übersicht über alle Matieralien, einen detaillierten Ablaufplan sowie Teaservideos und fertiges Informationsmaterial zum selber Drucken. Alle Materialien sind, falls nicht anders gekennzeichnet, unter folgender Creative Commons Lizenz verwendbar: CC-BY 4.0, OKF DE